Skip to content
3 Bilder, die verschiedene fotografische Ansichten von Straßen mit farblich gekennzeichneten unterirdischen, sich überlagernden Versorgungsleitungen zeigen.
Logos von ARUtility und Agora

ARUtility verändert eine ganze Branche und verbessert die Arbeitssicherheit mit AR und Agoras Interactive Video.

Über ARUTILITY

Bei der Neuverlegung einer Wasserleitung bemerkte Joe Eastman, dass versehentlich eine unterirdische Gasleitung durchtrennt worden war. Die Unterbrechung der Gasversorgung und die daraus resultierende Projektverzögerung sowie die finanziellen Einbußen für alle Beteiligten waren auf fehlende Bodenmarkierungen zurückzuführen. Joe sah die Notwendigkeit einer sofortigen Veränderung, und so entstand die Idee zu ARUtility.

Gemeinsam mit Alando Chappell gründete Joe das Unternehmen ARUtility mit dem Ziel, durch eine Kombination aus Echtzeit-Video, Augmented Reality (AR) und geografischen Daten die Sicherheit und Effizienz auf Baustellen zu gewährleisten.

ARUtility ist nicht nur die führende Augmented-Reality-App zur Lokalisierung von Versorgungsstrukturen, sondern bietet auch eine Visualisierung für das Building Information Modeling (BIM). Dieses einzigartige Branchenwerkzeug wurde entwickelt, um Tiefbauschäden zu reduzieren, die Kosteneffizienz bei Aushubarbeiten zu erhöhen, Ingenieuren dabei zu helfen, Konflikte im Vorfeld zu erkennen und Versorgungsunternehmen beim Anlagenmanagement zu unterstützen. Jetzt können Versorgungsunternehmen in Echtzeit sehen, wo sich ihre Anlagen im Boden befinden.

„Die Anzahl der Unfälle und Schäden in der Versorgungsindustrie lässt sich verringern, wenn man sofort auf kritische Probleme reagieren kann. Real-Time-Engagement mit Video und AR treten an die Stelle eines Außeneinsatzes.“

Joe Eastman, CEO und Gründer

Die Macht des Echtzeit-Engagements

App mit einem Screenshot, auf dem überlappende Versorgungsleitungen und unterirdische Wasserventile deutlich markiert und beschriftet sind.

Bei einem potenziellen Leitungsproblem auf einer Baustelle sieht der Ablauf traditionell so aus: Das Problem wird identifiziert, das Büro wird kontaktiert, die Arbeit wird unterbrochen und alle Beteiligten warten darauf, dass jemand zur Baustelle fährt, um die Situation persönlich zu beurteilen. Auch wenn die Bewertung vor Ort nur 2 Minuten dauert, wächst der zeitliche und finanzielle Aufwand für die Anreise schnell an. Und das funktioniert nur, wenn das potenzielle Problem erkannt wird, bevor es zu einem Unfall kommt. 

Joe und Alando erkannten, dass eine technologische Lösung mit einer Kombination aus Echtzeit-Engagement und AR den Prozess beschleunigen und sicherer machen könnte. ARUtility ermöglicht die digitale Transformation dieses veralteten Prozesses durch die Remote-Beratung anhand einer gemeinsamen 3D-Baustellenansicht einschließlich der verborgenen Versorgungseinrichtungen wie unterirdische Kabel, Wasser- und Gasleitungen.

In der mobilen App sehen die Arbeiter die Baustelle in Echtzeit über die Kamera des Geräts. Während sie die Kamera schwenken, werden Informationen über unterirdische Versorgungsleitungen direkt über die Live-Kameraanzeige eingeblendet. Dieser innovative Ansatz ermöglicht den Arbeitern einen „3D-Röntgenblick“ auf unterirdische Versorgungseinrichtungen in ihrer tatsächlichen geografischen Lage. So erhalten die Teams vor Ort schnell Zugriff auf genaue Informationen, die potenziell kostspielige und gefährliche Fehler bereits im Vorfeld verhindern können.

Eingesetzte Produkte

Eine reaktionsschnelle Lösung für eine sicherere Arbeitsumgebung

Bei der Entwicklung von ARUtility war den Gründern klar, dass sie eine Lösung finden wollten, die AR mit Audio-, Video- und Messaging-Anwendungen in Echtzeit verbindet. Sie kannten die AR-Plattform von Unity für Spiele und beschlossen, sie für ihren speziellen Anwendungsfall zu prüfen, waren aber unsicher in Bezug auf die Einbindung von AR in ihr eigenes Echtzeit-Kommunikationsnetzwerk. Als sie feststellten, dass Agora SDKs für Unity anbot, war die Entscheidung schnell gefallen. Dank der einfachen Integration von Agora in Unity war es möglich, ein AR-Zeichentool zu erstellen, mit dem sowohl Baustellen-Teams als auch Büroangestellte auf dem Bildschirm zeichnen und so reale Objekte mit Kommentaren und Notizen versehen können.

Die Entscheidung von ARUtility für Agora als Plattform für Real-Time-Engagement fiel schließlich aufgrund der robusten Echtzeit-Audio-, Video- und Messaging-Plattform sowie des hervorragenden Kundensupports. Die schlüsselfertige Plattform von Agora ermöglichte es ihnen, sich auf ihre zentralen AR-Innovationen zu konzentrieren und das Netzwerk den Experten zu überlassen. Agoras zuverlässiges, skalierbares Netzwerk mit niedriger Latenz erfüllt alle Anforderungen von ARUtility, um die bahnbrechende AR-basierte Kommunikation zu ermöglichen und Baustellen abzusichern.

„Wir brauchten eine schlüsselfertige Plattform, die es uns ermöglicht, uns auf unsere Kernfunktionen im Bereich AR zu konzentrieren und das RTE-Netzwerk den Experten zu überlassen. Agoras benutzerfreundliches Unity-SDK und der großartige Kundensupport machten die Entscheidung einfach.“

Joe Eastman, CEO und Gründer von ARUtility

Porträtfoto, Joe Eastman, Mitbegründer und CEO von ARUtility.

„Agora ermöglicht uns nicht nur die nahtlose Integration interaktiver Audio- und Videofunktionen mit unserer eigenen AR, sondern bietet auch ein zuverlässiges, robustes Netzwerk mit geringer Latenz für das Mitarbeiter-Engagement.

JOE EASTMAN,  CEO UND GRÜNDER VON ARUTILITY

Preise, die sich Ihrem Geschäft anpassen

Jeden Monat 10.000 Minuten KOSTENLOS